Insolvenzberatung

Insolvenzrecht und Sanierung

Einleitung von Verbraucherinsolvenzverfahren in 6 Wochen

Es ist festzustellen, dass sich mittlerweile im Insolvenzbereich die verschiedensten Berater und Institutionen tummeln. Sicherlich erfüllen die Schuldnerberatungen wesentliche Aufgaben bei den Verbraucherinsolvenzen. Sie arbeiten ohne Honorar. Allerdings ist allgemein bekannt, dass die Wartezeiten i.d.R über ein halbes Jahr betragen und bis zur  Eröffnung des Insolvenzverfahren auch mehr als ein Jahr vergeht. Mit Stellung des Insolvenzantrages ist dann die Betreuung meistens auch zu Ende.

Wir können natürlich nicht ohne Honorar arbeiten, da wir von erwirtschafteten Einnahmen leben und keinerlei staatliche Förderung erhalten. Grundsätzlich berechnen wir unser Honorar nach dem voraussichtlichen zeitlichen Aufwand.

Insbesondere bei der Beratung von Unternehmen in der Krise und vor oder in der Insolvenz muss generell die Bezahlung gesichert sein.

Die Kosten für die Einleitung eines Verbraucherinsolvenzverfahren richten sich nach den Richtlinien der Arbeitsgemeinschaft fuer Verbraucherinsolvenz und Sanierung des Deutschen Anwaltsverein und hängt im wesentlichen von der Anzahl der beteiligten Gläubiger ab.

Bei bis zu 10 Gläubigern betragen die Kosten für den außergerichtlichen Einigungsversuch einschließlich der vorbereitenden Schreiben an die Gläubiger 450 € inclusive Mwst. Es kann auch u.Umst. Ratenzahlung vereinbart werden.

Nach Mandatsuebernahme wird dies i.d.R innerhalb von 14 Tagen erledigt.
Dies kann kaum eine Institution leisten.

Zudem profitieren Sie aus der langjährigen Erfahrung aus der Insolvenzverwaltung, so dass sämtliche Beratungsfelder rund um die Insolvenz bekannt sind.

Ein weiterer Spezialbereich unserer Kanzlei ist die Beratung und Betreuung und Vertretung der von Insolvenzverwaltern in Regress genommen ehemaligen Geschäftsführer und Gesellschafter genauso wie die Wahrnehmung von Gläubigerinteressen vor und im Insolvenzverfahren.

Unser generelles Ziel ist die außergerichtliche Sanierung und Erhaltung des Unternehmens und der damit verbundenen Arbeitsplätze.

Ist dies über ein Insolvenzplanverfahren zu erreichen, so entwickeln wir auch mit den kooperierenden Wirtschaftsprüfern und erfahrenen Unternehmensberatern die erforderlichen Konzepte auf Basis der geltenden Standards.

Die Spezialisten für Sanierung und Insolvenz.

Ihr Ansprechpartner

Wolfgang Lühl

Insolvenzrecht und Sanierung, Bankrecht sowie Wirtschaftsrecht und Erbrecht

Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung und
Arbeitsgemeinschaft Anwaltsnotariat im Deutschen Anwaltverein

zum Profil ...

Nehmen Sie Kontakt auf!

Telefon 0281 - 3 38 33-0


Mit unseren Standorten in Wesel, Hamminkeln-Dingden und Schermbeck erstreckt sich unser Einzugsgebiet auf den gesamten Kreis Wesel, Bocholt / Kreis Borken und darüber hinaus.


Aktuelle Urteile